Trekking auf den Kanaren

Die Kanaren eignen sich hervorragend zum Wandern und Trekking. Unter Trekking verstehen sich mehrtägige Wanderungen mit Übernachtungen auf denen man ein grösseres Gebiet erwandert. Eines der grössten Probleme beim Trekking auf den Kanarischen Inseln ist das Fehlen von Unterkünften besonders wenn es sich um Gruppen handelt, da es auf den Kanaren praktisch keine "Hütten" (ausser der Altavistahütte von Teneriffa) gibt. Auf vielen der Kanarischen Inseln gibt es zwar so genannte Rurale Unterkünfte, die sich zum Übernachten beim Trekking anbieten, aber diese müssen meist für mehrere Tage gemietet werden. Ein klassisches Trekking, wie von den Alpen oder anderen Regionen gewöhnt, in dem man jeden Tag in einer anderen Hütte übernachten ist praktisch nicht möglich. Eine weiter Möglichkeit ein Trekking auf den Kanarischen Inseln durchzuführen ist das Campen. Die gestaltet sich aber auch nicht so einfach.
Wer eine Trekkingtour auf den Kanarischen Inseln unternehmen und dabei Campen will sollte folgendes beachten.
Auf den Kanaren ist das Campen auf öffentlichem Gelände und in Schutzgebieten, ausser auf dafür extra ausgeschriebenen Zonen, verboten. Auf jeder Insel gibt es spezielle Campingzonen auf denen das Zelten erlaubt ist. Wer in diesen Gebieten zelten will muss sich vorher eine Erlaubnis bei der Umweltschutzbehörde besorgen. Wer eine Trekkingtour auf den Kanaren unternehmen will und auf Gebieten Campen will die nicht als Campingzonen ausgeschrieben sind kann man dies 24 Stunden an einem Ort machen. Dafür muss aber mindesten 10 Tage vorher bei der Umweltschutzbehörde der entsprechenden Kanaren Insel eine Erlaubnis eingeholt werde. Beim Antrag ist die genaue Trekkingtour anzugeben und die geplanten Übernachtungsorte.

Nähere Infos zum konkreten Trekkingtouren und geführtem Wandern auf Gran Canaria unter dem Link.

Die geeignetsten Inseln für eine Trekkingtour auf den Kanaren

Wie schon an anderer Stelle für das Wandern angesprochen eignen sich zum Trekking prinzipiell alle Inseln. Die bekanntesten sind aber La Gomera, La Palma und Teneriffa.
Auf diesen Inseln gibt es eine längere Tradition, für diese Art seinen Urlaub zu verbringen. Es gibt einige Veranstalter die geführte Touren anbieten.
Die anderen Kanarischen Inseln wie Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und El Hierro sind nicht so für Trekkingtouren bekannt.

Trekking auf El Hierro

El Hierro ist relativ klein, dadurch ist die Insel recht überschaubar. Da El Hierro aber noch kaum vom Tourismus berührt ist finden sich dort noch sehr viele unberührte Landschaften.

Trekking auf La Gomera

La Gomera ist eines der klassischen Wander- und Trekkingziele der Kanaren. Der Tourismus ist auf wenige Punkte konzentriert und vor allem im Inselinneren bietet La Gomera noch viel Natur. Die fast runde Insel besitzt noch einen der besterhaltenen Lorbeerwälder der Kanaren im Zentrum und in diesem Wald gibt es eine grosse Zahl von Wanderwegen.

Ein Tipp: Les voyages privatifs ont été pensés et testés par nos équipes expertes du voyages Chine sur mesure.

Trekking auf La Palma

La Palma ist die Wanderinsel schlechthin der Kanaren. La Palma ist von Wanderwegen wie ein Netz überspannt. Von den Küsten gibt es viele Verbindungswege aus alten Zeiten, welche die verschiedenen Gebiete mit den höchsten Gipfeln verbinden.

Trekking auf Teneriffa

Teneriffa ist die grösste und höchste der Kanarischen Inseln. Alleine schon aus diesen Gründen bietet sich die Insel förmlich zum Trekking an. Um den Teide herum und in den Gebirgen im Nordosten und Nordwesten gibt es viele Wanderwegen die sich hervorragend kombinieren lassen.

Trekking auf Gran Canaria

Gran Canaria war in der Vergangenheit vor allem durch die schönen Strände im Süden aus Sonnen-Urlaubsziel bekannt. Erst in den letzen Jahren wurde auch von der Inselregierung das Potenzial der Insel als Wandern und Trekkingziel erkannt. Gran Canaria bietet eine grosse Zahl von Wanderwegen mit vielen verschiedenen Landschaftsarten die aus der Insel etwas besonderes machen.

Trekking auf Fuerteventura

Auf Fuerteventura gibt es kaum Berge. Die Insel ist relativ flach. Durch die Größe der Insel und die noch vielen unberührten Flecken gibt es viele Möglichkeiten, grössere Touren zu unternehmen. Wer eine Inselumrundung zu Fuss unternehmen will kann dabei ohne Problem 200 bis 300 Kilometer zurücklegen.

Trekking auf Lanzarote

Lanzarote ist die nordöstlichste Insel der Kanaren. Zum Wandern und Trekking ist die Insel fast unbekannt. Wie auf dieser Seite bei den jeweiligen Wanderungen der verschiedenen Kanarischen Inseln zu sehen, kann man aber auch auf Lanzarote wandern oder mehrere Touren zum Trekking verbinden.

Wandern Kanaren Wandern Teneriffa Wandern La Palma La Gomera El Hierro Gran Canaria
Fuerteventura Lanzarote Trekking Wetter Webcams
Ausrüstung Nachrichten Links 1 Kontakt Impressum