Wandern auf Fuerteventura

Fuerteventura mit seinen 1658 Quadratkilometern und damit zeitgrösste Inseln nach Teneriffa bietet wenig Berge zum Wandern. Zusammen mit Lanzarote und den vorgelagerten Inseln bildet Fuerteventura eine Plattform von mehr als 200 Kilometer Nord-Süd Ausdehnung. Es ist damit die grösste Inselplattform der Kanaren.
Fuerteventura besitzt grosse Flächen die durch die Jahrmillionen dauernde Erosion der Insel zustande gekommen ist. Mehr als 50.000 Hektar der Insel Fuerteventura sind Naturparks oder Schutzgebiete.
Obwohl Fuerteventura nicht so zum Wandern wie anderen Kanarischen Inseln geeignet ist bietet sie eine besondere Landschaft, mit weiten Ebenen, interessanten Felsenküsten sowie ausgedehnten Stränden und Dünenlandschaften.

Nichts desto trotz gibt es auch auf dieser Insel einige Möglichkeiten zum Wandern und Trekking.

Ideal für Wanderer, Wohnmobil mieten auf Fuerteventura.

Wanderführer und Wanderkarte für Fuerteventura

                                                                  

Wandertouren

Wandertouren im Norden von Fuerteventura

Wanderung auf der Insel Los Lobos

Mietwagen auf Fuerteventura

Die Insel Fuerteventura ist relativ gross, es gibt einige Busse aber wer damit zum Wandern gehen will ist sehr unflexibel. Die bessere Lösung ist ein Mietwagen.

Unterkünfte auf Fuerteventura

Da Fuerteventura schon lange eine Ferieninsel ist gibt es natürlich jede Menge Hotels und Apartments auf der Insel. Die bekanntesten Orte mit den meisten Unterkünften sind im Norden Coralejo und teilweise El Cotillo und im Zentrum das Gebiet um Caleta de Fuste. Das vielleicht grösste touristische Zentrum von Fuerteventura befindet sich im Süden auf der Halbinsel Jandia und ist Morro Jable. Dort gibt es eine grosse Anzahl von Hotels und Appartements als auch Clubs wie den Robinson Club. Für eine Wanderung auf der Insel ist der Standort relativ egal weil man auf jeden Fall einen Mietwagen benötigt um von seinem Hotel zum Ausgangspunkt zu kommen.

Wandertouren im Süden von Fuerteventura

Wanderung zum Berg Las Talahijas
Weglänge: 6 Kilometer
Dauer der Wanderung: 1,5 h
Höhenunterschied: 180 m

Wandertour im äussersten Südwesten von Fuerteventura auf den nur 200 Meter hohen Berg Las Talahijas. Trotz der geringen Höhe geniessen wir von seinem Gipfel eine wunderbare Aussicht auf diesen Teil der Insel und besonders auf den Fischerort Puerto de la Cruz mit dem Leuchtturm.
Zum Anfangspunkt der Wanderung gelangen wir auf der Strasse von Morro Jable zum Fischerort Puerto de la Cruz und weiter zum Leuchtturm.
Vom Leuchtturm aus wandern wir in Richtung Norden bis zu einem Markierungspunkt den wir in ca. 15 Minuten erreichen. Wir befinden uns ca. 60 Meter über dem Meeresspiegel. Von dort aus bieten sich gute Ausblicke über die Felsenklippen von Cofete.
Wir wandern weiter, der Küste entlang und nach ca. 30 Minuten befinden wir uns auf 110 Metern Höhe. Dort verlassen wir den Weg und wandern nach rechts zum Gipfel. Der Weg verliert sich aber wir halten immer auf den Gipfel zu.
Oben angekommen genießen wir die Aussicht auf die Landschaft der Halbinsel Jandia und den Atlantik zu unseren Füssen.

Wanderung zum Pico de la Zarza
Wandertour im Süden von Fuerteventura
Weglänge: 13 Kilometer
Dauer der Wanderung: 3 h
Höhenunterschied: 600 m
Der pico de la Zarza ist der höchste Berg von Fuerteventura mit 807 Metern über dem Meeresspiegel und befindet sich im Süden auf der Halbinsel Jandia. Vom Gipfel bieten sich hervorragende Ausblicke über die Westküste von Fuerteventura und besonders über die Strände von Cofete sowie die gesamte Halbinsel.
Auf dem Gipfel muss man die oft sehr starken Winde beachten.
Um zum Startpunkt der Wanderung zu kommen nehmen wir die Autobahnausfahrt auf der FV2 in Richtung Vinamar. Wir fahren in Richtung des Golfplatzes und nehmen eine kleine Strasse die zu einem Wassertank führt. Diese Strasse endet nach kurzer Zeit an einem Kreisverkehr.
Wir beginnen unsere Wanderung kurz vor dem Kreisverkehr auf einer Schotterpiste der wir bergauf bis fast zum Gipfel folgen. Kurz vor dem Gipfel überqueren wir einen Zaun der dort wegen der Ziegen aufgestellt wurde. Von dort wandern wir die letzten Meter zum höchsten Berg von Fuerteventura auf 807 Metern über dem Meer.

Wanderung bei „Vega de Rio Palmas“

Wir beginnen unsere Wanderung das trockenen Flussbett entlang zum Stausee. Wir folgen dem Weg der am Stausee entlang geht. Dieser Weg führt uns an einer Kapelle vorbei zu den Häusern „Casas de Mezquez“

In Nächster Zeit werde ich hier weitere Touren zum Wandern auf Fuerteventura bereitstellen.

Wandern Kanaren Wandern Teneriffa Wandern La Palma La Gomera El Hierro Gran Canaria
Fuerteventura Lanzarote Trekking Wetter Webcams
Ausrüstung Nachrichten Links 1 Kontakt Impressum